Links überspringen

Das Geschäftsprofil der Firma umfasst:

Produktionsverfahren

  • Plasma- und Gasschneiden
  • Laserschneiden
  • Spanbearbeitung
  • Wickeln und Biegen von Blechen
  • Schweißen
  • Lackieren und Stahlkiesstrahlen

 

Produkte

  • Stahlflansche für Rohre
  • Schweißkonstruktionen
  • Baggerschaufeln
  • Schaufeladapter
  • Grünfutterwalze
  • Schneepflüge
  • Verlängerungen für Gabelstapler

 

Unser Ziel ist es, Stahlprodukte nach Maß, zum Zielort und pünktlich nach den Bedürfnissen unserer Kunden zu liefern

RBB- STAL Gruppe ist auf der Grundlage der Tradition des 1957 von Janina und Florian Rybka gegründeten Familienunternehmens entstanden. Seitdem besteht sie ununterbrochen. In den letzten Jahren hat sie den Namen, die Teilhaber, die Rechtsform und das Geschäftsprofil geändert.

Nacheinander ist aus dem Handwerksbetrieb eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts und dann eine offene Handelsgesellschaft entstanden, deren Gesellschafter waren: Janina Rybka, Maria Borusiak und Włodzimierz Borusiak.

Sorry no html for this slug...

Das Geschäftsprofil des Unternehmens umfasste: Herstellung von Stahlflanschen und  -konstruktionen, Handel mit Hüttenprodukten und Dienstleistungen im Bereich Sauerstoff- und Plasmaschneiden.

Um den hohen Anforderungen des Marktes gerecht zu werden, hat RBB-Stal Mitte 2003 eine neue Niederlassung – das Stahl-Service-Center – ins Leben gerufen und damit sein Tätigkeitsprofil erweitert.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung des Unternehmens haben im Jahr 2007 die Gesellschafter der damaligen offenen Handelsgesellschaft RBB-Stal Borusiak Sp. J. beschlossen, die Gesellschaft in zwei Unternehmen umzuwandeln. Diese Aufteilung erfolgte aufgrund der territorialen Trennung der Betriebe und des Tätigkeitsgegenstandes.

Am 1. Januar 2008 wurde die RBB-STAL Spółka Akcyjna [Aktiengesellschaft] gegründet, die die Dienstleistungen des Stahl-Service-Centers anbietet.

Am 1. April 2008 nahm das Unternehmen RBB-STAL J. Borusiak Spółka Komandytowa [Kommanditgesellschaft] seine Tätigkeit auf.

Die neu gegründeten Unternehmen übernahmen nicht nur die Mitarbeiter und Einrichtungen der früheren Niederlassungen von RBB-Stal Borusiak Sp. J., sondern auch deren über 50-jährige Erfahrung.

Für den Erfolg der RBB-STAL-Gruppe arbeitet derzeit die stabile und harmonische Belegschaft von mehr als 200 Mitarbeitern.

Seit 1999 ist RBB-STAL Aktionär der Einkaufsgruppe GPS S.A., die sie gemeinsam mit 10 weiteren Unternehmen aus der Stahlbranche gegründet. Im selben Jahr wurde das Unternehmen auch Mitglied der Polnischen Vereinigung der Stahlhändler.

Zusammenfassung des Bestehens der Firma am Markt:

Polnisches Unternehmen aus dem Sektor KMU. 60 Jahre Erfahrung in der Metallbranche.

Geschäftsprofil Verarbeitung und Vertrieb von Stahlprodukten
Beschäftigung über 250 Personen
Gesamtnutzfläche 26 Tsd. m2
Export Seit über 30 Jahren Export von Produkten in westeuropäische und skandinavische Länder

In Anbetracht der der systematisch steigenden Anforderungen unserer Kunden und der Notwendigkeit einer ständigen Weiterentwicklung des Managementsystems, die zu einer Verbesserung der Qualität und Wettbewerbsfähigkeit unserer Produkte und Dienstleistungen auf dem in- und ausländischen Markt führt, pflegen und verbessern wir das integrierte Managementsystem auf der Grundlage der Anforderungen der geltenden Normen:

               PN-EN ISO 9001:2015, PN-EN ISO 14001:2015 und PN-ISO 45001:2018

               QUALITÄTSRICHTLINIE 

STEEL RBB ist ein Unternehmen, dessen Strategie auf Qualität, Sicherheit für Mensch und Umwelt, Implementierung neuer Technologien und Einführung moderner Managementmethoden als geltenden Standard beruht.

  • Priorität für die Firma ist die Ausführung von Geschäftstätigkeiten, die den Kunden Zufriedenheit bringt und größtmöglichen messbaren Nutzen gewährleistet.
  • Prozesse, Dienstleistungen und Produkte im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit beruhen auf bewährten Technologien, sind sicher für den Kunden, unsere Mitarbeiter und die Umwelt. Sie erfüllen auch die einschlägigen gesetzlichen Anforderungen.
  • Wir schaffen Bedingungen für einen immer effektiveren Umweltschutz. Wir gehen sparsam mit den natürlichen Ressourcen um und reduzieren den Abfall auf ein Minimum.
  • Wir beugen Arbeitsunfällen, Beinaheunfällen und Berufskrankheiten wirksam vor, indem wir kontinuierlich Arbeits- und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz verbessern.
  • Wir beschäftigen qualifizierte Mitarbeiter, die durch Schulungen ihre Qualifikationen und beruflichen Fähigkeiten verbessern und motivieren sie zum Handeln für Qualität, Umweltschutz, Sicherheit und Hygiene am Arbeitsplatz.
  • Unsere Lieferanten sind für uns Partner, die wir bewerten und mit denen wir zusammenarbeiten, um gegenseitigen Nutzen und Kundenzufriedenheit zu erreichen.

 

Die Ziele, die wir uns setzen, basieren auf drei Grundlagen:

Aufrechterhaltung einer stabilen und hohen Qualität der Produkte und Dienstleistungen bei gleichzeitiger Beibehaltung entsprechender wirtschaftlicher Kennziffern, durch kontinuierliche Verbesserung des Qualitäts- und Umweltmanagementsystems, Verbesserung des Arbeitsschutzes und der Arbeitshygiene und Erhöhung der Qualifikation des Personals.

Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Produkte und Dienstleistungen durch kontinuierliche Verbesserung der Prozesse, Entwicklung des Maschinenparks, Verbesserung der Arbeitsorganisation und Identifikation der Bedürfnisse unserer Kunden.

Verbesserung der Arbeitsumgebung durch Modernisierung des Maschinenparks, Technologie und Lagerung.

Qualitätssystem

Seit Beginn der Produktionstätigkeit hat STEEL RBB Maßnahmen zur Entwicklung und Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems ergriffen.

Die beschlossene Strategie und die ergriffenen Maßnahmen zielen darauf ab, Produkte zu liefern, die den Kundenanforderungen entsprechen und die gesetzlichen Anforderungen sowie die Qualitätsstandards in diesem Bereich erfüllen. Diese Maßnahmen ermöglichen:

  • Verbesserung der Qualität und der Wiederholbarkeit von angebotenen Produkten und Dienstleistungen,
  • ein effektives und transparentes Modell der Organisationsmanagement,
  • Prozessmanagement,
  • Minimierung und Optimierung von Prozessen und Kosten,
  • Entwicklung der Infrastruktur und Anwendung neuer Lösungen und Technologien.

Um das Qualitätsmanagementsystem aufrechtzuerhalten und zu verbessern, überwacht STEEL RBB kontinuierlich den diesbezüglichen Stand und setzt alle darin definierten Elemente um. Um eine bessere Umweltleistung zu erreichen, hat STEEL RBB eingeführt und das Werk gemäß den aktuellen Anforderungen zertifiziert:

PN-EN ISO 9001 Qualitätsmanagementsystem

Im Bereich: Handel und Verarbeitung Hüttenprodukte

Umwelt

Seit Beginn der Produktionstätigkeit hat STEEL RBB Maßnahmen zur Beseitigung umweltschädlicher Faktoren und zum Umweltschutz ergriffen.

 

In den letzten Jahren wurden im Unternehmen zahlreiche Modernisierungs- und Investitionsarbeiten durchgeführt, um die negativen Auswirkungen des Werkes auf die Umwelt zu verringern.

 

Diese Maßnahmen ermöglichen:

 

  • Rationelle und selektive Bewirtschaftung von Nachproduktions- und Siedlungsabfällen,
  • Überwachung und Reduzierung des Verbrauchs von Holzverpackungen,
  • Recycling von Rohstoffen und Mineralien,
  • Begrenzung des Verbrauchs natürlicher Ressource.

Zur Aufrechterhaltung und Verbesserung des Umweltmanagementsystems überwacht die STEEL RBB ständig die diesbezügliche Rechtslage und setzt alle darin genannten Elemente um.

 

Um die Umweltleistung zu verbessern, hat STEEL RBB das Werk nach den aktuellen Anforderungen umgesetzt und zertifiziert:

 

PN-EN ISO 14001 Umweltmanagementsystem

 

Im Bereich: Handel und Verarbeitung Hüttenprodukte

Arbeitsschutz und Arbeitshygiene

Seit Beginn der Produktionstätigkeit ergreift STEEL RBB Maßnahmen um den Arbeitsschutz und Arbeitshygiene sowohl für die Mitarbeiter als auch für Dritte auf dem Betriebsgelände zu gewährleisten und zu verbessern.

In den letzten Jahren wurden im Unternehmen zahlreiche Modernisierungs- und Investitionsarbeiten durchgeführt, um entsprechende Arbeitsschutz- und Arbeitshygienebedingungen zu gewährleisten.

Diese Maßnahmen ermöglichen:

  • Steigerung des Bewusstseins und der Kenntnisse über Arbeitsschutz- und Arbeitshygiene bei den Beschäftigten,
  • Einhaltung und Anwendung der Anforderungen Arbeitsschutz- und Arbeitshygiene,
  • Minimierung von Unfällen,
  • Identifizierung von Beinahe-Unfällen,
  • Beteiligung der Mitarbeiter an Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen,
  • Verwendung sicherer Maschinen und Geräte.

Um das Sicherheitsmanagementsystem aufrechtzuerhalten und zu verbessern, überwacht STEEL RBB kontinuierlich die Rechtslage in diesem Bereich und setzt alle darin festgelegten Elemente um.

Um die Betriebswirkung zu verbessern, hat STEEL RBB das Werk nach den aktuellen Anforderungen umgesetzt und zertifiziert:

PN-ISO 45001 Managementsystem für Arbeitsschutz und Arbeitshygiene

Im Bereich: Handel und Verarbeitung Hüttenprodukte

Zertifikate:

  • CSJB/699/2020 – PN-EN ISO 9001:2015 Qualitätsmanagementsystem
  • CSJB/699/2020 – PN-EN ISO 14001:2015 Umweltmanagementsystem
  • CSJB/699/2020 – PN-ISO 45001:2018 Managementsystem für Arbeitsschutz und Arbeitshygiene
  • CSW/699/2020 – PN-EN ISO 3834-2:2007 Qualitätsanforderungen beim Schweißen von Metallwerkstoffen
  • Anlage zum Zertifikat CSW/699/2020
  • EN 15085-2:2007 Schweißen von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten
  • PN-EN 1090-1+A1:2012 IDT EN 1090-1:2009+A1:2011 Werkseigene Produktionskontrolle
  • Zertifikat WSBJ – HÖCHSTE QUALITÄT 2007
  • Mitgliedschaftszertifikat PUDS – ab 16.12.1999
  • Druckgeräterichtlinie 97/23/WE

Auszeichnungen:

  • Auszeichnung Skrzydła Biznesu [Flügel des Business] – 2011
  • Gazelle des Business – 2002, 2005, 2008, 2015
  • Gepard des Business – 2015
  • Mitgliedschaft im Business Center Club
  • Mitgliedschaft in der Stiftung für Familienunternehmen
  • Goldener Merkur

Vertrag über die Projektfinanzierung im Rahmen der Maßnahme 3.4. Subventionen für das Betriebskapital des operationellen Programms Intelligente Entwicklung 2014-2020. Vertragsnummer: POIR. 03.04.00-30-0086/20-00

Vertrag über die Projektfinanzierung:

Subventionen für das Betriebskapital für die Firma STEEL RBB sp. z o. o. sp. k., im Rahmen der Maßnahme 3.4 Subventionen für das Betriebskapital des operationellen Programms Intelligente Entwicklung 2014-2020, kofinanziert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Wielkość czcionki
Tryb kontrastowy